....im Pub :-)SvenDr. N.TomFriederike Hegemann


The Cluricaune / spanische Version

Irish Folk Band - The Cluricaune - fine old irish folk music - Folkband


The Cluricaune - Bemerkungen zum Bandnamen

Die Irish Folk Band Band The Cluricaune - Entwicklung, Geschichte, Historie

The Cluricaune - Musiker der irish Folk-Band mit ihren traditionellen Instrumente

Traditional irish Folk Programm der Folk-Band The Cluricaune, Musik-Repertoiere mit Tänzen, Liedern und Balladen, Konzertbeschreibung

Irish Folk music von The Cluricaune - Hörbeispiele, Download von mp3-Dateien verschiedener Lieder und Balladen

Traditional Irish Folk Band - The Cluricaune - Gästebuch

The Cluricaune - Newsletter - Info über Konzerttermie per mail

The Cluricaune - Konzertbilder

The Cluricaune - Konzertvideos

The Cluricaune - Kontakt, Booking, Adresse, Telefon

The Cluricaune - intern



Material für Bannerwerbung, Printmedien und Presse...

Was die Presse über uns sagt/ Zeitungsreferenzen...

Buchung zum Konzert - Formular



IMPRESSUM

letzte Seitenaktualisierung:
25. Februar 2017

 

 
THE CLURICAUNE - der Bandname
 

Immer wieder werden wir gefragt: "Wie spricht man das denn aus?" Dabei spricht es sich ganz einfach: KLURIKAUN in der ungefähren Entsprechung in deutscher Schreibweise. 
Also spricht man es genau so wie es geschrieben wird, nur mit stimmlosem "e" am Ende.

Aber wir haben im Laufe der Jahre schon vieles erlebt und sind selbst immer wieder erstaunt, was man mit diesem Namen alles machen kann. Einer der schönsten Verschreiber ist zweifelsfrei  Cluriclown - obwohl wir gar nichts mit Zirkus zu tun haben, ist dieser Versprecher häufig anzutreffen - vielleicht benehmen wir uns manchmal so...?

Aber auch Varianten wie etwa Cluricaun, Klurikanne, Kluricanne, Cluricane, Klurikane, Clurican, Klurikan, Kluricaun, Cluricaun, Kluricaune, Clurricaune, Clurricane, Gluricaune haben wir schon geschrieben gesehen. Interessant  ist auch die Variante Gluricanne und  The Gluricoune, die vom irish pub Killarney-oak in Limbach-Oberfrohna kreiert worden ist. Erstaunlicherweise fällt den Pub-Betreibern dort immer wieder etwas neues ein. Leider gibt es den ja nicht mehr und damit auch keine neuen Namen für uns.

Wir tragen die Dinge gelassen und denken keinesfalls an eine Namensänderung! Im Bandnamen meint dieser Begriff einen Eigenname: er benennt einen Gnom aus der irischen Mythologie. Ausschnittsweise kannst du oben rechts in das Antlitz des Cluricaune blicken. Präge es dir genau ein, damit du ihn erkennst wenn er dir begegnet, denn der Cluricaune trägt immer einen Beutel mit einem Penny-Stück bei sich, das sich, so oft man es auch ausgibt, immer im Beutel wieder findet. Er muss den Beutel auf Verlangen an jeden herausgeben, der ihm befiehlt: "Gib mir deinen Geldbeutel!" Der Cluricaune jedoch hat die Gabe sich einfach in Luft aufzulösen wenn man den Blick von ihm wendet - so wird er natürlich versuchen dich abzulenken.....;

Diese und andere Geschichten gibt es zum Konzert, wenn du willst.

 


Empfiehl uns deinen Freunden auf Google+ oder Facebook. Vielleicht gefällt ihnen die Musik. Wir sehen gern neben bekannten auch neue Gesichter auf Konzerten. Auch die Termine stehen dort in den Eventlisten.
Falls du dort keinen Account hast und trotzdem keine Konzerte verpassen willst, dafür gibt es den Newsletter:

Newsletteranmeldung - irish folk music

-- Terminvorschau --


Hier  werden nur die Termine der nächsten 30 Tage angezeigt. (Plus minus ein paar Tage hin und her, wobei es auch mal Ausnahmen geben kann).
Wenn du den nächsten Konzerttermin in deiner Nähe nicht verpassen möchtest, dann trage dich in unsere Newsletterliste ein. Dann erfährst du unsere Konzerttermine bequem per E-Mail. Du kannst dich jederzeit ein- und austragen.




...eines tages fiel ein kleines stück
paradies vom himmel
und schmiegte sich an einem
weit entfernten ort ins meer.

...und als die engel es fanden
sah es so niedlich und nett aus,
dass sie sagten: "wie wär's,
wenn wir es dort lassen würden,
es schaut so friedlich aus!"

...und so haben sie es dann
mit sternenstaub besprenkelt,
um die kleeblätter
zum wachsen zu bringen...

...dann besprühten sie es mit silber,
um den seen ihren glanz zu geben...

...und als sie damit fertig waren,
nannten sie es IRLAND.

(frei nach einem irischen liedtext)